Meta





 

Karriere

mehr Glück als Verstand

Irgendwie haben manche Menschen wirklich mehr Glck als Verstand und das merke ich in den letzten Monaten leider ziemlich oft. Erst hatte ich einen Kollegen, der zu mir versetzt wurde und somit sehr nahe an den Chef. Dadurch, dass mein Chef ihn nun kannte, wurde sein vertrag verlängert und eigentlich hätte er es von seiner Leitung her nicht verdient! Und damals wurde eine andere Kollegin unbefristet übernommen, nur weil ich aufgrund einer anderen Gesetzesgrundlage übernommen wurde. Ich bin dadurch aus das Raking gefallen und sie stieg auf. Normalerweise hätte ihre Leistung nicht ausgereicht. Da hatte sie das erste Mal Glück. Und nun wurde sie automatisch hochgestuft, weil sie damals in eine andere Fallgruppe eingestuft wurde als ich, dabei macht sie auch nicht mehr als ich. Tja, und ich muss nun darum kämpfen, um genauso viel Geld zu kriegen wie sie das ist so ungerecht. Sie hatte nicht die Noten, wird geistig nicht mehr gefordert als ich und hat nur Glück. Das nervt

doch kein neuer Job

Manchmal ist das Leben echt ungerecht. Nach meiner Ausbildung wurde ich auf eine Stelle gesetzt, die einfach nur langweilig ist. Ich muss Kaffee kochen, abwaschen, Termine vereinbaren, die Post bearbeiten...für all dies benötigt man wirklich kein Gehirn und das ist alles andere als befriedigend. Also habe ich mich um einen anderen Job bemüht und im Februar auch eine Zusage erhalten. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation musste ich ein halbes Jahr warten und nun haben sie mir eine Absage geschickt, weil  die Stelle komplett gestrichen wurde. Es ist verdammt hart für mich. Ich hasse meinen jetzigen Job und die Kollegen dort und es gibt bei weitem weniger Geld als es das bei der anderen Stelle gegeben hätte. Wenn man eine Absage kriegt, ist es schon hart, aber erst eine Zusage kriegen, ein halbes Jahr warten und sich schon freuen und dann kommt mit einem Mal eine Absage, das ist wirklich mies. Außerdem hatte es sich auf Arbeit rumgeprochen, dass ich woanders eine Zusage habe (dafür konnte ich nicht, die Personalstelle hat es ausgeplaudert, obwohl sie es nicht durften) und wenn sie jetzt raus kriegen, dass ich doch nicht gehe, dann haben sie gleich wieder einen Grund über mich zu reden, was sie sowieso schon machen, weil ich dort die jüngste bin und sie damit nicht klarkommen nun suche ich weiter woanders nach einem neuen Job, aber da grad alle Stellen einsparen müssen, wird es verdammt schwierig. Ich will morgen nicht zur Arbeit....